Aktion Adventskalender - Alle Gewinner im Überblick

 

Datum   Preis 1 Preis 2 Preis 3 Preis 4 Preis 5 Preis 6
 01.12.21   2151 2318 1282  2506 2264 -
02.12.21   0088 3064 0010 0002 0047 -
03.12.21   0594 0044 3333 0492 2590 0862
04.12.21   0844 1596 2693 0005 1605 0363
05.12.21   2205 1387 1246 2214 0823 0729
06.12.21   3411 0633 3032 1311 2435 0292
07.12.21   1665 0200 0021 2908 2566 0765
08.12.21   1890 2356 1900 0446 0473 1199
09.12.21   0637 3041 0254 2802 2081 0084
10.12.21   2678 1789 0711 1132 1638 3385
11.12.21   0771 3338 0649 1225 0968 -
12.12.21   0118 1673 0622 3359 0241 3164
13.12.21   0020 0582 3214 0269 1906 0400
14.12.21   2789 0456 2020 2112 0510 3091
15.12.21   3420 0826 1894 0143 0287 2596
16.12.21   0489 1356 1906 1094 1089 0470
17.12.21   3268 3048 2899 3396 0339 0171
18.12.21   2673 3327 2376 1767 0317 2132
19.12.21   0800 3070 2868 3500 1092 1088
20.12.21   2030 0810 3161 0602 1111 -
21.12.21   2564 0176 2224 0272 0062 -
22.12.21   1787 3247 0332 2161 - -
23.12.21   1497 2296 0027 2299 1435 -
24.12.21   1553 1727 0444 3040 2290 0480
31.12.21   0750 0901 2955 1631 0123 -

Eine (vor-)weihnachtliche Überraschung für die WfbM von Bethel im Norden

Heinrich Gödke, Präsident des Lions Clubs Grafschaft Diepholz, überreicht 80 Kalender

FREISTATT. Mit einer kleinen Überraschung im Gepäck besuchte jetzt Heinrich Gödke, Präsident des Lions Clubs Grafschaft Diepholz den Unternehmensbereich Bethel im Norden. Mit dabei hatte er 80 Weihnachtskalender, die an alle Beschäftigten der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) überreicht werden.

 

„Als wir Ihre Arbeit bei einem Besuch im September vor Ort kennenlernen durften, waren wir sehr beeindruckt von der Vielfalt ihrer Unterstützungsangebote. Von daher freuen wir uns, dass wir mit dieser Aktion ihren Beschäftigten eine kleine Überraschung bereiten können“,  Heinrich Gödke.  Gewinne von mehr als 13.000 Euro verbergen sich hinter den 25 Türen der insgesamt 3.500 Kalender, die in diesem Jahr vom Lions Club ausgegeben wurden.

 

„Wir sind total begeistert, dass der Lions Club an uns gedacht hat. Im Namen unserer 80 Beschäftigten möchten wir uns für diese tolle Geste sehr herzlich bei Ihnen und dem Lions Club bedanken“, erklärten dazu Claus Freye aus der Geschäftsführung von Bethel im Norden und Werkstattleiter Ralf Kleffmann. Persönlich übergeben werden die Kalender gleich zu Beginn der nächsten Woche, damit dann pünktlich am Mittwoch, 1. Dezember, das erste Türchen geöffnet werden kann. „Und natürlich wäre es toll, wenn eine oder einer meiner Kolleginnen und Kollegen eine tollen Preis gewinnen würde“, drückt Bianca Curth als Vorsitzende des Werkstattrates ab sofort ganz fest die Daumen.

Waren bei der Übergabe der 80 Kalender des Lions Clubs Grafschaft Diepholz mit dabei (von links): Claus Freye, Geschäftsführung Bethel im Norden, WfbM-Werkstattleiter Ralf Kleffmann, Heinrich Gödke, Präsident des Lions Clubs Grafschaft Diepholz und Bianca Curth, Vorsitzende des WfbM-Werkstattrates

Der Vorstand des LC Grafschaft Diepholz 2021 / 2022

---------------------------------------------------------------------------------------

 

                Präsident                         1. Vizepräsident                   2. Vizepräsident

           Heinrich Gödke                          Jens Grill                    Dr. Andreas Schlüsche

           Schatzmeister                 stellv. Schatzmeister                       Sekretär
   Dr. Eberhard Rienhoff                   Ralf Finke                                  Jens Grill

 

 

 

 

„Helfen, wie es in unserer Gesellschaft nur wenige tun“

 

Unser Club wurde am 10. Januar 1966 von 18 Männern gegründet. Die Clubmitglieder kamen aus dem damaligen Gebiet des Landkreises Grafschaft Diepholz, sowie Oldenburg und Vechta. Der Landkreis Diepholz war und blieb namensgebend.

 

Zur Zeit hat unser Club 42 Mitglieder, die sich alle 14 Tage abwechselnd in Diepholz und Sulingen treffen. Neben der gemeinsamen, tätigen Hilfe für einen guten Zweck suchen wir - wie alle Lions Clubs - dabei auch das Zusammenwirken in gemeinsamen Veranstaltungen über den sonstigen Kreis in Beruf und Familie hinaus und sind uns freundschaftlich verbunden.

 

Der Lions Club Grafschaft Diepholz beweist, wieviel entstehen kann, wenn einige wenige Bürger die Initiative ergreifen. Menschen, die zupacken - wo Hilfe gebraucht wird - lindern nicht nur Notlagen, sie beweisen auch Solidarität und Bürgersinn.

 

Auch im 6. Jahrzehnt unseres Bestehens werden wir weiter Aktionen starten, um Mittel zu sammeln, die wir regional, national und international einsetzen, um Menschen in Not zu helfen und gemeinnützige Aktivitäten zu unterstützen.